Geflügelhaltung – ca. 600 glückliche Gänse zwischen Maisfeldern und Weiden.

Jedes Jahr Ende Juli/Anfang August kommen die jungen Gänse als Küken auf den Geflügelhof nach Sommerkahl. Zunächst leben sie in geräumigen Freilaufställen auf Stroh, bis sie dann nach ihrer Aufzuchtphase täglich Auslauf auf den Maisfeldern haben. Abends geht‘s im Gänsemarsch wieder in den Stall zurück – nur so sind sie vor den Füchsen sicher. Gefüttert werden sie dort mit Getreide bis es am nächsten Tag wieder auf die Felder geht.

Unsere GaenseGans Fluegel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok